Rezepte

Quinoa orientalisch! Kichererbsen, Datteln und Kreuzkümmel

26. Februar 2016
Quinoa orientalisch! …mit Kichererbsen, Datteln und Kreuzkümmel! vegan, glutenfrei, gesund.

Quinoa!
Ich bin so ein Phasen-Mensch. Schon immer gewesen.

Wie sich unschwer erkennen lässt, herrscht bei uns in der Familie momentan die Quinoa-Phase. Mitgehangen, mitgefangen…

Lange habe ich gedacht, dieses ur-gesunde Pseudo-Getreide schmeckt einfach nicht. Ich fand es komisch, bitter, anders… und immer war die Küche voller Kügelchen nach dem gemeinsamen Kochen.

Das ist nun anders geworden!

Denn – so ist ja immer – auf das „Wie“ kommt es an!

…im Leben im Allgemeinen, und beim Quinoa in diesem Falle auch.

Als erstes würde ich dringend empfehlen, sich ein wirklich feinmaschiges Sieb zuzulegen, damit die Körnchen vor dem Kochen wirklich gründlich gewaschen werden können. Ich gebe sie dazu in das Sieb und lasse ausgiebig heißes Wasser darüber laufen. Das nimmt die leichte Bitterkeit und schmeckt am Ende wesentlich besser.

Was dann einfach prima dazu passt, sind saftige aromatische Eintopf-Gerichte.

Zum Beispiel mein Süßkartoffeleintopf.

Oder eben dieser orientalische Genuss! Die leicht süße, würzige Mischung mit den Datteln harmoniert wunderbar mit dem geschmackvollen Quinoa.

Dass die Körnchen sehr gesund sind, dürfte sich mittlerweile herumgesprochen haben.
Sie strotzen nur so vor hochwertigen Proteinen, gesunden Fettsäuren, Eisen und Magnesium. Der hohe Kalziumgehalt ist besonders für Menschen interessant, die keine Milchprodukte zu sich nehmen können oder wollen.
Nicht zuletzt ist Quinoa überdies glutenfrei.
Mehr zum Nachlesen darüber hier.

 

Ich, als kochende familien-liebende Working Mom, Multitasking-erprobt wider Willen, kann mich vorbehaltlos begeistern für Zutaten wie Quinoa!
Denn:
Fix gekocht, einfach zu kombinieren, so gesund!

Und dann genieße ich das wunderbare Gefühl, meine Familie bei Tisch bestens versorgt zu haben – ganz ohne dabei drei Stunden nicht ansprechbar gewesen zu sein. Wer will schließlich sowas, in der kostbaren Zeit zusammen.

Heißt in diesem letzten Falle bei uns: eben nebenbei mit dem Mann angeregt über die Zukunft philosophiert und mit dem Sohn über den Polizist im Kindergarten diskutiert.

Alle happy!
Was will man mehr!

 

Quinoa orientalisch! …mit Kichererbsen, Datteln und Kreuzkümmel! vegan, glutenfrei, gesund.

Quinoa orientalisch! …mit Kichererbsen, Datteln und Kreuzkümmel!

 

2 Portionen

 

Zutaten:

Olivenöl
1 kleine Zwiebel, am besten rot, gehackt
1 Dose Kichererbsen, abgespült und abgetropft (ca. 250g)
4-5 Datteln, gehackt
½ TL gemahlenen Kreuzkümmel (Cumin)
Salz, Pfeffer aus der Mühle
großzügig Petersilie, gehackt

Dazu Quinoa.
Oder natürlich auch Reis.

 

Zubereitung:

Die gehackte Zwiebel in einigen Esslöffeln Olivenöl gut 5 Minuten leicht anbraten, dann glasig dünsten (am besten eine Anti-Haft-Pfanne benutzen).
Dann Datteln, Kichererbsen, Kreuzkümmel und Salz zugeben. Leicht pfeffern.
Je nach Eile etwa 10 Minuten leicht köcheln lassen damit die Aromen sich gut verbinden, dabei eventuell einige Esslöffel Wasser zugeben. Es sollte nicht zu trocken werden. Großzügig Petersilie untermischen.

Mit gekochtem Quinoa mischen. Oder mit Reis.

 

Quinoa orientalisch! …mit Kichererbsen, Datteln und Kreuzkümmel! vegan, glutenfrei, gesund.

Fertig! Genießen!

 

 

Kommentare? Bitte immer gerne!

 

 

You Might Also Like

2 Comments

  • Reply Anna 18. März 2016 at 20:36

    Lecker war’s! Vielen Dank!

  • Leave a Reply